Die besten WordPress Plugins

WordPress Plugins gibt es ja mittlerweile mehr als genug. Hier stelle ich Euch meine persönlichen Top Favoriten einmal vor.
WordPress-Plugins

WordPress Plugins gibt es ja mittlerweile mehr als genug und so mach einer wird mit der Vielfalt nahezu erschlagen.

Auch ich habe viele Plugins probiert und dann doch wieder gecancelt. Als Besitzer eines WordPress Blogs wird man mit der Zeit ganz schön verwöhnt und will nur noch das Beste der Besten ;-)

Hier stelle ich Euch meine persönlichen Top Favoriten, die ich selber im Einsatz habe, einmal vor. Vielleicht findet der eine oder andere von Euch auf diesem Wege nun auch endlich das Plugin, wonach er schon so lange sucht.

Antispam Bee

Antispam_Bee

Das von Sergej Müller entwickelte WordPress Plugin Antispam Bee schützt den Blog vor leider immer wieder aufkommenden Spam Kommentaren. Wurde ein auffälliger Kommentar entdeckt, schickt der Blog auch gleich eine Benachrichtigung ins Postfach.

Broken Link Checker

Das von Janis Elsts entwickelte WordPress Plugin überprüft den Blog auf fehlerhafte Links und nicht vorhandenen Bilder. Wurde ein Link oder Bild entfernt, schickt der Broken Link Checker Benachrichtigungen ins Dashboard und in das E-Mail Postfach, wenn nichts gefunden wird. Das gilt auch für die Links, die oftmals Leser bei Kommentaren hinterlassen.

Click to Tweet

WordPress_Plugin_Click_to_Tweet

Die etwas andere Art des Sharings. Blogger haben so die Möglichkeit, ihre Leser mit der Click to Tweet Funktion anzuregen, direkt kleinere Textpassagen oder Zitate zu twittern. Nebenbei bemerkt finde ich es mehr als genial, das Click to Tweet kostenlos ist.

[bctt tweet=“Click to Tweet – die etwas andere Art des Sharings“ via=“no“]

Comments Evolved

WordPress_Plugin_comments_evolved

Das WordPress Plugin Comments Evolved bietet die Möglichkeit, externe Kommentare bei Google Plus sichtbar zu machen.

Parallel dazu besteht für die Leser die Möglichkeit, einen Kommentar bei Facebook zu hinterlassen. Natürlich verschwindet die Option, im Blog selber einem Kommentar hinterlassen zu können, dabei nicht.

Ein weiteres nettes Feature, was dieses Plugin bietet; man kann direkt vom Blog aus die Google Kommentare beantworten und hält somit die Interaktionen der eigenen Google Unternehmensseite aufrecht.

Fancier Author Box

WordPress_Plugin_fancier_authorbox

Am Ende eines Beitrages kann sich der Autor in einer Art Mini-Biografie darstellen. Hier bin ich absolut mit dem Plugin Fancier Author Box von Themato Soup zufrieden.

AuthorBox_Tina

Mit der Integration von den sozialen Netzwerken haben Leser so die Möglichkeit, dem Autor dorthin zu folgen und sich mit ihm zu vernetzen.

JM Twitter Cards

WordPress_Plugin_JM_Twitter_Cards

Ich liebe die Twitter Cards! Mit ihnen holt man mehr aus 140 Zeichen heraus und ich muss gestehen, das ich bislang diese Funktionen noch nicht voll ausgeschöpft habe.

Aber definitiv erzeugt ein Blogbeitrag bei Twitter im Zusammenspiel mit der Twitter Card wesentlich mehr Aufmerksamkeit als ohne.

Limit Login Attempts

Oft genug gibt es Angriffe auf WordPress Seiten, indem Cyberkriminelle mit Hacker Tools versuchen, einen Blog unter dem Nagel zu reißen. Von diesen Angriffen bekommt man selber kaum was mit, spätestens aber dann, wenn das Passwort geknackt wurde.

Limit Login Attempts schickt, wenn zu viele ungültige Anmeldeversuche stattgefunden haben, Benachrichtigung ins Postfach.

Limit_Login_Attempts

Wenn mal wieder Brute Force Attacken stattfinden, belasten diese ständigen E-Mails den Emailprovider sehr, denn es werden die gesperrten IP Adressen gleich mitgeliefert.

Im Zusammenspiel mit WP Ban sperrt man dann endgültig die IP Adressen von den Angreifern.

Meta Slider

Wordpress_Plugin_Meta_Slider

Ich habe lange nach einem für meine Ansprüche zufriedenstellenden Plugin für SlideShows gesucht. Die Slide Show, die ganz am Anfang dieses Beitrages zu sehen ist, wurde mit Meta Slider erstellt.

[bctt tweet=“Das #WordPress Plugin Meta Slider erstellt tolle Slideshows“ via=“no“]
Besonders gut gefällt mir, das hinter jedem Bild ein Link hinterlegt werden kann, somit können die hier vorgestellten WordPress Plugins auch direkt von der Slideshow aus aufgerufen werden.

Shortcodes Ultimate

WordPress_Plugin_shortcodes_ultimate

Von meiner Neuentdeckung Shortcodes Ultimate bin ich absolut begeistert, dieses Plugin bietet zahlreiche Möglichkeiten, die Blogbeiträge optisch aufzupimpen.

[bctt tweet=“Mit dem #WordPress Plugin Shortcodes Ultimate pimpst Du Deine Blogbeiträge optisch auf“ via=“no“]

Der Shortcodes Ultimate Cheat Cheet im Dashbord hilft weiter, wenn man sich mit den ganzen Zeichen und Kürzeln anfangs noch nicht auskennt. Und tolle Buttons erstellen kann man damit auch ;-)

[su_button url=“https://wordpress.org/plugins/shortcodes-ultimate/“ style=“3d“ background=“#86889e“ size=“8″ wide=“yes“ center=“yes“ icon=“icon: sign-out“ icon_color=“#ffffff“]Shortcodes Ultimate downloaden[/su_button]

Table of Contents Plus

WordPress_Plugin_Table_of_contents_Plus

Mit diesem WordPress Plugin erstellt man ein übersichtliches Inhaltsverzeichnis für die Blogbeiträge. Es kommt zum Einsatz, sobald die Überschriften wie h1, h2 oder h3 in einem Blogbeitrag hinzugefügt werden.

[bctt tweet=“Das #WordPress Plugin Table of Contents Plus erstellt ein Inhaltsverzeichnis für Blogbeiträge“ via=“no“]

Leser können das Inhaltsverzeichnis anzeigen lassen oder bei Bedarf auch wieder verstecken. Da die Links vom Inhaltsverzeichnis aus anklickbar sind, können Leser direkt ein für sie interessantes Thema anwählen.

Besonders optimal, wenn verschiedene Tools oder, wie in diesem Blogbeitrag hier, unterschiedliche Plugins vorgestellt werden.

WP Ban

WordPress_Plugin_WP_Ban

Du kommst hier nicht rein denn das ist mein Blog! Genau das zeige ich den Cyberkriminellen sehr deutlich, indem ich schlichtweg die IP Adresse des Angreifers sperre. Mit WP Ban werden die Angreifer dann dauerhaft blockiert. Die protokollierten IP Adressen von Limit Login Attemps werden einfach in das Ban Verzeichnis eingetragen. Dabei sollte man tunlichst darauf achten, nicht die eigene IP Adresse zu sperren!

Als Blockiergrund habe ich diesen Text eingesetzt:

[su_service title=“You´re blocked“ icon=“icon: eye“]Your IP address has been blocked. Access to this website is prohibited to you. Perhaps your IP address will be abused. For questions, please contact your provider.[/su_service]

Auf deutsch übersetzt:

[su_service title=“Sie wurden gesperrt“ icon=“icon: eye“]Ihre IP-Adresse wurde geblockt. Der Zugang zu dieser Webseite ist Ihnen untersagt. Möglicherweise wird Ihre IP-Adresse missbraucht. Bei Fragen kontaktieren Sie Ihren Provider.[/su_service]

Das war eine kleine Auswahl von den Plugins, die hier im Blog ständig im Einsatz sind. Da ich aber immer wieder nach empfehlenswerten WordPress Plugins Ausschau halte, wird meine Sammlung mit der Zeit bestimmt größer werden.

Wie schon anfangs erwähnt, man wird mit der Zeit als WordPress Besitzer richtig verwöhnt. Von daher wähle ich die Plugins wirklich nur mit Bedacht aus, schon alleine aus dem Grund, das jedes weitere Plugin den Blog etwas langsamer macht.

Ein paar Linkempfehlungen habe ich aber auf Lager und möchte diese nicht vorenthalten.

Redaktionskalender für den Blog gesucht?

Mit CoSchedule kann man innerhalb von WordPress ein günstiges Social Publishing, Sheduling und Work-Flow Management errichten.

CoSchedule ist zum managen für alle Social Media Kanäle wie Facebook, Linkedin, Twitter, WordPress, Buffer und Google Plus innerhalb von WordPress gedacht!

Schau dir dazu einfach mal das YouTube Video an!

Linktipp – der WordPress Theme Detector

Ihr habt auf einem WordPress Blog ein Plugin entdeckt, aber auch im Script Code findet Ihr nicht heraus, welches Plugin das ist? Dann hilft der WP Theme Detector kostenlos weiter.

wpthemedetector

Dazu einfach die Url vom jeweiligen Blog eintragen und schon erfährt man, welches Theme und welche Plugins im Einsatz sind.

[bctt tweet=“Welches Theme und oder Plugin ist im Einsatz? #WordPress Theme Detector hilft kostenlos weiter“ via=“no“]

WordPress Plugins für Weihnachten

So langsam müssen wir auch wieder in Richtung Weihnachten denken – auf meiner List.ly Liste habe ich eine kleine Sammlung von WordPress Plugins zum Thema Weihnachten zusammengetragen. Vom leichten Schneefall über einen Adventskalender bis hin zum Weihnachtscountdown ist alles dabei. Viel Spaß beim Stöbern. ;-)

Und zum Schluß

Eine Infografik über die am häufigst eingesetzten Plugins

WordPress-Most-Popular-Plugins

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp

5 Kommentare

Alena Kotter · 19. Oktober 2014 um 20:25

Vielen Dank für diesen hilfreichen Beitrag! Unser Blog ist noch sehr jung und deshalb haben wir bisher nur sehr wenige Plugins installiert. Das wird sich jetzt aber dank den Empfehlungen ändern. Viele Grüße aus Süddeutschland – Alena Kotter

    Tina Gallinaro · 20. Oktober 2014 um 05:57

    Hallo Frau Kotter, vielen Dank für Ihr Feedback. Da ich die Plugins selber im Einsatz habe, kann ich sie nur wärmstens empfehlen :-)
    Viel Erfolg weiterhin mit Ihrem neuen Blog

Jutta Beyer · 14. April 2015 um 10:36

Hallo Tina,

tolle Sammlung, da habe ich auch viele davon im Einsatz. Eine Website verwalten ohne AntispamBee und Limited Login Attempts will ich mir lieber gar nicht vorstellen ;-)
Und Table of Contents Plus und Click to Tweet finde ich auch sehr nützlich und einfach zu bedienen.

Lieben Gruß
Jutta

    Tina Gallinaro · 14. April 2015 um 12:38

    Hallo Jutta, dir ist doch bestimmt eben auch das Google Recaptcha aufgefallen.
    Dieses Plugin sollte eigentlich in meine WordPress Sammlung, denn es hilft ungemein, Spam Mails zu verhindern :-)
    LG Tina

klebefolien · 3. November 2016 um 14:51

Vielen dank für die Informationen. Es ist sehr hilfreich gewesen.

Gruß Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen